Vibrationstraining > Kontraindikationen

 

Diese Liste gibt mögliche Kontraindikationen wieder, die ein Vibrationstraining nicht automatisch ausschließen müssen. Um sicher zu gehen, fragen Sie vor Trainingsbeginn bitte Ihren Arzt.

 

  • Akute Erkrankungen
  • Akute Brüche
  • Akuter Bandscheibenvorfall
  • Akute Thrombosen
  • Akute Entzündungen
  • Schwangerschaft
  • Wunden nach einer Operation
  • Netzhauterkrankungen
  • Schwere Migräne
  • Epilepsie & Spasmus
  • Tumore
  • Gallensteine- Nierensteine
  • Synthetische/künstliche Gelenke
  • Implantate (z.B.Schrauben oder Platten)
  • rheumatische Arthritis
  • Herzschrittmacher
  • Kardiovaskuläre Erkrankungen